Hiddensee im Winter….

Ja, das mit den Hubschraubern war ja nun auch nicht das , was man sich erhofft hatte.Durch den ankommenden Sturm, musste alles abgebrochen werden. Mein Bekannter kam vor paar Tagen aus dem verdienten Urlaub aus wärmeren Gegenden, wollte nach Hause auf die Insel und da fing das „Leiden“ an. In Düssseldorf gelandet, hörte er von Chaos. Also erst mal nach Stralsund und dort warten warten warten, dann gestern im Radio gehört, dass die Helis fliegen, also ab ins Taxi und ab nach Schaprode. Nicht zu vergessen in Sommersachen…. dort  angekommen, ging die Warterei wieder von vorne los, denn wie schon gesagt, der Heli konnte wegen Sturm nicht fliegen.Nun sitzt er im Hotel von Schaprode…  Halte durch Junge,heute klappt es bestimmt:-))) Nimm die den Fotoapparat und mach paar schöne Fotos, das lenkt ab und beruhigt.

Heute hilft ein Bundeswehrhubschrauber und da passen auch ein paar mehr Leute als 5 rein. Es klappt heute.Alles wird gut:-)))

Wenn man sich die Webcamfotos anschaut, ist doch schon interessant, wie oft dort Kamerateams dort sind. Jetzt kennt warscheinlich bald jeder Hiddensee . Hier kann man die Cam anklicken.

dagmar Verfasst von:

Schreibe den ersten Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.