Hornissen,Mäuse…..

…..habe ich wieder versucht zu fotografieren. Da ich mich gestern so über das kleine Mäuschen freuen konnte, war ich ja heute besser vorbereitet und habe sie tatsächlich wieder gesehen.

Weitere Fotos sind im Album zu sehen. Die einzelnen Fotos im Album anklicken, dann werden sie größer.

Auch das Nest der Hornissen konnte ich heute sichten.

dagmar Verfasst von:

2 Kommentare

  1. Da gehört schon etwas Glück und sicherlich auch Geduld zu, so eine „Maus“ vor die Linse zu bekommen. Bei der „Maus“ handelt es sich anscheinend um eine Spitzmaus. Spitzmäuse haben zwar mit herkömmlichen Mäusen, die ja Nageteire sind Ähnlichkeit, zählen aber zu den Insektenfressern und sind mehr mit Igel und Maulwurf verwand als mit z. B. der Hausmaus oder Feldmaus. Unser Kater scheint diesen Unterschied nicht zu kennen und er weiss auch nicht, daß Spitzmäuse unter Naturschutz stehen. Er schleppt manchmal welche an, obwohl sie für ihn anscheinend ungenießbar sind.

  2. 10/21/2010
    Antworten

    Glück, naja, ich hatte einen Tipp bekommen, dass dort ein Hornissennest sei. Da bin ich am freien Tag hin und habe dort auf Hornissen gewartet. Da ich ja nun schon wußte, dass dort eine Maus wohnt, war ich nicht ganz so überrascht. Sie war nur blitzschnell:-)))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.