Wald-, Seen-und Bergeradtour Bestensee…

Am 25.05.2008 waren wir wieder zu einer Radtour, organisiert von Herrn Seidel und Herrn Purann vom Heimatverein,unterwegs. Unsere Tour führte uns dieses mal durch „Berg und Tal“. Treffpunkt war wie immer der Bahnhof.Zuerst führte uns der Weg zur Kiesgrube. Da war schon mal das erste „Hügelchen zu meistern“. Als wir dann dort ankamen, war der Weitblick gigantisch. Die große Tropical Islands Halle war auch nicht zu übersehen und es sah schon fantastisch aus. Nach einer tollen Stärkung in Form von Grillwürstchen, Bier, Wasser, Brause,Kaffee und lecker Kuchen, (vielen Dank Frau Seidel, die tollen Kuchen backen kann und an Peter Neumann, der uns nie verhungern lässt und uns immer super versorgt) ) ging es gut gestärkt weiter Richtung Hintersee. Auf dem Weg dort hin mussten wir ein paar mal den Sattel verlassen, denn die lange Trockenheit hat doch die Wege sehr sandig werden lassen.Dann ging der Weg noch am Storchennest in der Thälmannstraße vorbei.Dort wurde kurz geschaut, was die Beiden so treiben.Auf
www.storchennest-bestensee.de
kann man sich auch anschauen, was es neues gibt rund um das Nest.Dann ging es weiter um die Kiesseen zu der Straße Unter den Eichen. Von dort auf den Marienhofer Berg ab in die Sutschke, einmal rum und ein Päuschen auf der Banke. Dort wurde noch mal kurz über die Tour und Gott und die Welt gesprochen.Zum Schluss hielten wir noch mal im Generationswald an und manch einer staunte nicht schlecht, wie viele Bäumchen dort schon gepflanzt wurden.Von dort verabschiedeten wir uns und ich muss sagen, es war wieder eine tolle Tour.

Danke den Organisatoren und auf ein Neues……
Fotos wie immer im Album.

2008-05-06_2523_bearbeitet-1.jpg

2008-05-25_2954_bearbeitet-1.jpg

2008-05-25_3035.jpg

dagmar Verfasst von:

Schreibe den ersten Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.