Island 11. Tag…

Am 11. Tag unserer  Islandreise, hatten wir beim Frühstück  die spontane Idee , dass wir mal zum Gletscher fahren könnten. Wegzehrung gekauft und ab ging es. An schönen Stellen machten wir Zwischenstopps und auch etliche Caches wurden nebenbei gesucht und gefunden. Wasserfälle,Kirchen und Leuchttürme wurden auch wieder besucht und so hatten wir unsere Beschäftigung.Auch die Unterquerung eines Fjordes mit einer Länge von 6 km war nicht schlecht. Da staunt man, wie das so gebaut wurde. Der Gletscher hüllte sich dann bei unsrem Besuch in einer schönen Wolkendecke ein und wir hatten wenig Chance, dass die eine Wolke sich verzog.Sah aber trotzdem oder auch deswegen sehr schön aus.Viele schöne Fotos wurden neben bei noch gemacht und abends waren wir wieder richtig  müde.

dagmar Verfasst von:

Ein Kommentar

  1. Kathrin Jaschen
    8/16/2011
    Antworten

    Hallo Daggi !

    Ich hab heut ganz interessiert Euer kurzes Reisetagebuch gelesen und die wundervollen Bilder von Island genossen. Oh muss die Reise herrlich gewesen sein. Ihr seid ja fast zu beneiden.

    Liebe Grüße aus Groß Lübbenau !!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.