Wieder zu Hause

Seit gestern bin ich wieder zu Hause. Ich war, wie immer, auf der schönen Insel Hiddensee. Als ich den Urlaub buchte, dachte ich ja an Eis, Schnee u.s.w. Aber denkste. Es war aber trotzdem ein super Urlaub mit Sturm und teilweise Orkanstärken. Als es dann wieder nach Hause gehen sollte,fuhr schon seit 2 Tagen keine Fähre mehr. Toll… wie kommt man zur Arbeit? Der Chef wird sich freuen :-((

p1124643.JPG
Aber am Sonnabend hatten wir wirklich Glück. Einmal fuhr sie nach Schapprode. Heute , hörte ich gerade, wurde der Fährverkehr wieder eingestellt. Urlauber, die auf die Insel wollen, müssen sich auf Rügen was zum schlafen suchen…
Glück gehabt:-)

Auch war ich im Wetterstudio zu Gast,wo ich mal die Hektik zu spüren bekam. Jeder wollte wissen, wann, wie lange u.s.w.der Sturm noch anhält.Der Thomas und die Juliane hätten echt noch ne Telefonistin gebrauchen können. Dann die Wetterberichte in die Funkhäuser zur Liveübertragung,dann die Berichte in die einzelnen Funkhäuser per Mail, immer neu überarbeitet, dann die Aussenaufnahmen für das Internetwetter, das alle Stunde neu aufgenommen wird, dann die Aufnahmen für das Nordmagazin und dann möchte ich nicht vergessen,dass auch noch Aufnahmen für „Lust auf Norden“ gemacht wurden. Diese Sendung gibt es jeden Freitag um 18.15 Uhr auf NDR. Aber Ihr habt Euch gut geschlagen. Ich war begeistert. Trotz Sturm und „gefühlter Kälte“, immer noch ein Lächeln auf den Lippen und der heiße Kaffee bei euch tat auch sehr gut. Danke ;-)

dsc_0667.JPG p1124632.JPG p1124626.JPG dsc_0671.JPG dsc_0670.JPG

dagmar Verfasst von:

4 Kommentare

  1. Caty
    1/16/2007
    Antworten

    danke für den wunderschönen Bericht. Mit der Telefonistin, wow, ist ja eigentlich mein Job, das wäre doch was :-)))).

  2. 1/16/2007
    Antworten

    Nee, nee, da habe ich mich zuerst angemeldet ;-)

    Arbeiten auf der Insel, ein Traum;-), aber ich laß dich dann mal dort reinschauen ;-)))

  3. Burkhardt
    1/31/2007
    Antworten

    Ein herrlicher Lacher: Ich glaube das ist das einzige TV-Team in Deutschland, die Ihre Technik mit einem Handwagen kutschieren – herrlich!
    @dagmar: Ich hab´s geschafft ;-)

  4. 2/5/2007
    Antworten

    @ Burkhardt
    ich bin richtig stolz auf Dich ;-)

    Und die Bilder sind doch auch ganz gut geworden,oder???
    Und die beiden Meteorologen waren standhaft im Sturm und haben anschließend super Kaffee gekocht:-)
    man staunt, was ein Meteorologe alles kann……:-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.