Hiddensee seit 5 Tagen von der Aussenwelt abgeschnitten…

Ein Eisbrecher musste gestern die Fahrt abbbrechen, da er es nicht schaffte. Nun soll geprüft werden, ob Hubschrauber die Versorgung übernehmen können. Aber das muss erst genehmigt werden… Ohne Worte, Deutschland…    Brot,Gemüse, Obst … sind schon ausverkauft.

Der Bürgermeister

Aktuelle Information zum Eisverkehr

Sehr geehrte Damen und Herren,

zur Zeit befindet sich der Tonnenleger des Wasser- und Schiffahrtsamtes, die MS Ranzow, auf dem Weg nach Hiddensee und wird gegen Abend versuchen, über die Nordansteuerung (Libben) die Fahrrinne nach Schaprode aufzubrechen.

Da die MF Vitte weiterhin defekt ist, wird die MS Ranzow am Dienstag, dem 02.02.2010 Versorgungsfahrten von und zur Insel Hiddensee übernehmen.

Voraussichtlich um 07.30 Uhr ab Schaprode wird eine Versorgungsfahrt nach Vitte durchgeführt. Ab voraussichtlich um 09.30 und zu einer dann späteren Abfahrt wird eine Fahrt von Vitte nach Schaprode durchgeführt, wobei max. 40 Personen mitgenommen werden können.

Falls nicht alle Personen mitgenommen werden können, steht bis zur nächsten Abfahrt die MS Insel Hiddensee im Hafen Vitte als Warteraum zur Verfügung.

Dies steht unter dem Vorbehalt, das die MS Ranzow die Fahrrinne aufbrechen kann.

Aufgrund der begrenzten Platzkapazität wird dringend darum gebeten, mit der ersten Tour nur dringende Beförderungsfälle durchzuführen.  Ab Neuendorf besteht eine Zubringermöglichkeit mit dem Inselbus um ca. 08.00 Uhr,  ab Kloster/Grieben um ca. 08.40 Uhr.

Es ist vorgesehen, zukünftig mit der MS Ranzow alle zwei bis drei Tage diese entsprechenden Versorgungsfahrten durchzuführen. Hierzu laufen gerade die entsprechenden Gespräche mit den zuständigen Behörden.

Manfred Gau

dagmar Verfasst von:

Schreibe den ersten Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.