Ausstellung in Gedenken an den Mediziner und Naturforscher Prof.Dr.med.Walter Kirsche

Heute war nun der 100. Geburtstag von Professor Kirsch und der NABU hatte dazu eingeladen. Der Chef des NABU Herr Rackwitz und sein Stellvertreter Herr Runge begrüßten die zahlreich erschienenen Gäste. Danach begann eine Führung durch den Garten. Da immer neue Gäste erschienen, mussten die Führungen wiederholt werden. Es war schon interessant,wie die alten Bäume und der Garten im allgemeinen bestaunt wurden. Es wurde alles so urig gelassen,was sicher auch Arbeit macht. Ich möchte noch einmal dort hin, aber das früh zum Sonnenaufgang . Dort kann man garantiert Vögel u.a.beobachten. Zum Schluß der Führung konnte man sich bei Kaffee und Kuchen stärken. Es wurden dann noch viele interessante Gespräche beim Kaffee trinken geführt.Ich fand es eine gelungene Veranstaltung. Vielen Dank !

 

dagmar Verfasst von:

Ein Kommentar

  1. Hans Sonnenberg
    6/26/2020
    Antworten

    Liebe Dagmar Naschen, ich freue mich sehr, die Aufnahmen vom Treffpunkt im Garten von Kirsche sehen zu können. Ich habe Prof. Kirsche sehr gemocht. Seinen Garten auch sehr. Die naturschöne Wiesen- und Baumanlage und die Freianlage für Landschildkröten Wie wunderbar das sie weiter bestehen kann. Grüße Ihr Hans Sonnenberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.