Am Storchennest…

… war ich heute nach langer Zeit wieder einmal. Ich hatte Glück und musste nicht lange warten. Ein Alttier kam nach kurzer Wartezeit mit dem Schnabel voller Futter. Die Kleinen stürzten sich darauf und das Alttier würge noch mehr aus seinem Inneren hervor.Als die Kleinen gesättigt waren, schnappte er sich die lecker Bissen wieder und warf sie sich ein.Ich war schon ein wenig erstaunt, wie sie gewachsen sind und schon über den Nestrand schauen können.

dagmar Verfasst von:

Schreibe den ersten Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.